Maria

Während normale Portrait- und Familienfotografen/innen zwischen 10 und 16 Uhr ihrer Arbeit nachgehen, suche ich immer das schönste Licht. Aktuell ist es zwischen 19 und 21.45 Uhr. Hatte letztens eine Veranstaltung fotografiert, diese für eine Stunde verlassen, mit Maria eine kurze Fotostrecke geschossen. Arbeite mit Maria schon seit 2014 zusammen, immer total locker, spontane Termine, keine Absagen, passende Outfits und Makeup. Arbeite seit 12 Jahren ohne Visagistin, Termine sind oft spontan, mag einfach den Look von eher zufälligen Fotos. Fotografiert werden die Portraits vorwiegend mit dem XF56 bei Blende 1.2. Die Bearbeitung geht auch in die Richtung, nicht mehr als 10 Minuten pro Foto, eher etwas unperfekt, kein dodge&burn, erste bearbeitete Fotos am gleichen Tag.

Paula

Vor zwei Wochen hatte ich mal wieder Paula vor der Kamera, Location waren sie Seebener Berge bei Halle. Eingesetzt hatte ich dieses Mal 3 Linsen, ein 23/1.4, ein 56/1.2 und das neue 50-140/2.8. Während ich in meiner Anfangszeit, vor 15 Jahren, fast nur ein 70-200/2.8 eingesetzt hatte, werde ich mit dem 50-140 einfach nicht warm, ist mir einfach zu groß, liebe da meine lichtstarken Festbrenner.

Nun hat es mich…

auch erwischt. Seit 2016 war ich mit den Gurten von Thomas Leuthard unterwegs, war damit immer zufrieden. Nur eins hat mich immer gestört, sie waren doch recht steif, etwas schwierig beim verstauen im Rucksack. Nun gibt es schon seit einiger Zeit die Gurte von Peak Design, sie sind kleiner, flexibler und verfügen über ein Schnellwechselsystem. Also beim verstauen die Gurte einfach mit einen Klick entfernen. Der Vorteil, wenn du mit mehreren Bodys unterwegs bist, du brauchst nur einen Gurt. Möchtest du aber deinen Gurt weiter behalten, nur das Klicksystem nutzen, kein Problem, nimmt man einfach nur die Peak Design AL-4 Anchor Links, für markenfremde Gurte.

Peack Desgn Leash, Leuthard Strap, org. Fuji Strap

Bin von niemanden gesponsort, Gurte wurden von mir selbst käuflich erworben.