Sonntag ist Badetag

Der gestrige Nebeltag hat heute wunderschöne Eisgebilde entstehen lassen. Auf einer 22km Tour durch Halle entstanden ein paar schöne Fotos, inkl. Abstecher zu den Heide Mudderern. Muss hier mal wieder die Nikon Z7 loben, der Akku hielt die ganzen 4 Stunden, trotz teilweise -10Grad.

Der Oktobermarathon

Gestern war es mal wieder Zeit für eine Langstrecke. Von Halle ging es vorbei am Mount Teutschenthal, den Kerner See, den Süßen See, die Weinberge um Rollsdorf und das Salzatal. Am Ende standen 50km in 7.40h auf der Uhr 💪🙂 Wie immer suche ich auch neue Wege, welche auf Komoot noch nicht begangen wurden. Fotografiert mit Iphone13 und Sony RX10lV

Autobahnbaustelle bei Bennstedt
Mount Teutschenthal
Teutschenthal
Kerner See
Oberhalb von Rollsdorf
Höhnstedt
Zappendorf
Salzatal
Köllme
Dölauer Heide

1.111.111

Auf den Tag fast 12 Jahre ist die Seite jetzt aktiv, heute wurden die 1.111.111 Aufrufe geknackt, leider fehlen mir aber Zeit und Bildmaterial diese Seite weiter aktiv zu betreiben. Trotzdem ein Dankeschön an alle Besucher der Seite. Heute ging es mit Romy auf eine 23km lange Wandertour, wie immer in Ecken die nur selten Menschen sehen, der Osendorfer See.

Tour über den Salzigen See nach Seeburg

Am Sonntag war ich mal wieder mit dem Rad unterwegs. Über Steuden, den Tagebau Amsdorf, sowie Röblingen ging es nach Erdeborn. Von hier bin ich den Franzosenweg Richtung Salzigen See gefahren. Was für eine tolle Aussicht vom Aussichtspunkt Franzosenberg. Weiter ging es durch die Berge südlich der B80, Ziel war ein besonderer Blick auf Seeburg und Süßen See. Zürück ging es durch die Weinberge der Welle, vorbei am Mount Teutschenthal nach Halle.

Schloß Teutschenthal
Steuden
Blick in den Romonta Tagebau
Eine meiner Lieblingsstrecken auf dem Rad
Röblingen
Erdeborn
Blick zum Salzigen See
Seeburg
Süßer See
Die Welle
Mount Teutschenthal