Der kürzeste Weg…

… ist nicht immer der Schönste. Man kann mit dem Auto in 20 Minuten von Halle an den Süßen See fahren, man kann mit dem Fahrrad die Landstraße durch die Weinberge fahren oder man nimmt noch ein paar geologische Besonderheiten mit.

Halle – Granauer Berg – Bennstedt – Muschelkalkhänge – Steinbruch – Köllme – Zappendorf – Salzatal/Händelweinberg – Hammerlöcher – Welle – Rollsdorf – Weinberge/An der alten Schäferei – Seeburg – Egypten – Höhnstedt – Schloß Schochwitz – Quillschina – Lieskau – Halle – 55km

Bin die ganze Strecke mit einen Singlespeed gefahren, selbst den fetten 2000m langen Anstieg von Seeburg hoch nach Höhnstedt.

DSCF8827Granauer Berg durch die Heide nach Bennstedt

DSCF8830DSCF8832DSCF8836Muschelkalkhänge der Nietleben-Bennstedter Mulde

DSCF8840Steinbruch Köllme

DSCF8842DSCF8846Blick nach Köllme und Zappendorf

DSCF8852DSCF8855DSCF8856Salzatal mit Händelweinberg

DSCF8869

Hammerlöcher – Weltbekannte Erdformation. Zur Enstehung gibts versch. Meinungen.

DSCF8878DSCF8883

Die Welle, durch die Weinberge unterhalb von Höhnstedt

DSCF8891DSCF8893Erster Blick Richtung Seeburg

DSCF8896DSCF8901Rollsdorf

DSCF8904DSCF8913DSCF8926Seeburg am Süßen See

DSCF8945DSCF8968DSCF8963DSCF8973

Das Schochwitzer Schloss, hier kann man sich das Ja Wort geben oder Übernachten. Einfach mal vorbeischauen und Ruhe pur genießen. http://www.schloss-schochwitz.de/

DSCF8992DSCF8993

Das Bergdorf Quillschina über dem Salzatal.

Was mir aufgefallen ist, irgendwie zerstören einige neugebaute Eigenheime das Dorfbild in den Dörfern. Am Ortsrand ist ok, aber in der Ortsmitte ein Haus im skandinavischen Stil will nicht so recht passen.

 

Und weiter bis zum Süßen See

Vom Kerner See geht es weiter nach nach Rollsdorf . Auf der linken Straßenseite erinnert ein Gedenkstein an Erich Schulz . Der langjährige Kapitän der DDR Nationnalmannschaft stürzte hier 1956 auf der 6.Etappe der DDR Rundfahrt und verstarb noch an der Unfallstelle.

DSCF3751

In Rollsdorf verläßt man die alte B80 und fährt weiter durch den Ort , vorbei an der Kirche , durch die Weinberge nach Seeburg . Hier endet die Tour direkt am Strandbad .

Kirche Rollsdorf mit Blick auf die Weinberge
Kirche Rollsdorf mit Blick auf die Weinberge
Weinberg bei Höhnstedt
Weinberg bei Höhnstedt
Weinberg bei Höhnstedt
Weinberg bei Höhnstedt
Weinberg bei Höhnstedt
Weinberg bei Höhnstedt
Weinberge zwischen Seeburg und Rollsdorf
Weinberge zwischen Seeburg und Rollsdorf

DSCF3684 - Kopie

verlassener Weinberg
verlassener Weinberg
Süßer See , Blick über den See zur Burg
Süßer See , Blick über den See zur Burg
Süßer See , Blick über den See zur Burg
Süßer See , Blick über den See zur Burg
in den Weinbergen oberhalb von Rollsdorf
in den Weinbergen oberhalb von Rollsdorf

Durch die Weinberge…

…bei Höhnstedt . 12 km von Halle findet man die Weinberge von Höhnstedt . Durch die Dölauer Heide kommend fährt man die alte B80 bis Langenbogen . Hier beginnt der Fuß- und Radweg entlang der Weinberge bis nach Höhnstedt . Dort gibt es 60 Hektar Weinanbaugebiet , bewirtschaftet von 80 Winzerfamilien . Das Weinanbaugebiet gehört zur Weinstrasse Mansfelder Seen , die von Zappendorf bis kurz vor Eisleben reicht .

DSCF1331 DSCF1332 DSCF1339 DSCF1344 DSCF1350 DSCF1352 DSCF1354 DSCF1372

Weiter ging es die alte B80 entlang nach Seeburg , an den Süßen See . Er ist mit einer Fläche von 250 Hektar der größte See im Mansfelder Land .

DSCF1379 DSCF1388 DSCF1389 DSCF1396 DSCF1399 DSCF1401 Unbenanntes_Panorama1