Schönheit und Zerstörung

Heute ging es mit dem Rad durch die Franzigmark , die Brachwitzer Alpen , die Lunzberge zurück nach Halle . Neben wunderschönen Landschaften gab es auch sehr viel Zerstörung . Besonders betroffen sind dabei das Schutzgebiet an der Götsche , die Uferbereiche im Saaletal und am schlimmsten das Waldgebiet oberhalb des Saaleradweges bei Neuragoczy . Auf ca. 400 m wurde hier der komplette Wald zerstört . Der Saaleradweg ist aber befahrbar (über das angrenzende Feld) .

Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche
einmal um 180° drehen und schon gibt es ein anderes Bild - Blick auf Lettin
einmal um 180° drehen und schon gibt es ein anderes Bild – Blick auf Lettin
Sturmschäden an der Götsche
Sturmschäden an der Götsche

DSCF9516 DSCF9519

Altlast der Roten Armee
Altlast der Roten Armee
wilde Ziegen , wohl eher entlaufen
wilde Ziegen , wohl eher entlaufen

DSCF0608

ausgebüchste Ziege
ausgebüchste Ziege
Franzigmark
Franzigmark
Sturmschaden an der Saale
Sturmschaden an der Saale
Blick über die Saale auf den völlig zerstörten Wald bei Neuragoczy
Blick über die Saale auf den völlig zerstörten Wald bei Neuragoczy
Saaleradweg
Saaleradweg
Saaleradweg
Saaleradweg
Saaleradweg
Saaleradweg
Saaleradweg
Saaleradweg
Saaleradweg
Saaleradweg
Saaleradweg
Saaleradweg
Lunzberge am Saaleradweg
Lunzberge am Saaleradweg
Blick über die Lunzberge...
Blick über die Lunzberge…
...und im Rücken die völlige Zerstörung
…und im Rücken die völlige Zerstörung
Lettin
Lettin

Entlang der Saale

Mal ein Vorschlag für eine kurze Radtour entlang der Saale .

25.04.2014 , AnnemarieNach dem übersetzen mit der Fähre nach Brachwitz hat man mehrere Varianten zur Auswahl . Entweder durch die Brachwitzer Alpen nach Trotha , den Saaleradweg entlang nach Wettin oder über Friedrichsschwerz nach Wettin . Bei letzter Variante hat man einen wunderschönen Rundblick von Lettin bis Wettin .

Blick von Friedrichschwerz auf Brachwitz
Blick von Friedrichsschwerz auf Brachwitz

Von Friedrichsschwerz geht es dann wieder auf den Saaleradweg bei Döblitz . Von hier ist es nur noch ein Kilometer bis zum schönsten Aussichtspunkt der Tour , mit Blick auf Saale und Wettin .

25.04.2014 , Annemarie 25.04.2014 , Annemarie 25.04.2014 , AnnemarieNun kann man weiter nach Wettin fahren oder den Saaleradweg  zurück nach Brachwitz .

Blick auf Brachwitz
Blick auf Brachwitz
Kurz vor Döblitz
Kurz vor Döblitz

 

Heino auf dem Bismarckturm…

…und im Tale schmetterten die Himmelsstürmer ihre Coversongs . Für die Ohren hatte Wettin heute nichts für mich zu bieten . Nach den vielen Anfragen der letzten Zeit zum Zustand des Saaleradweges , habe ich mich heute mal in die Spur gemacht . Fazit , von Halle bis Wettin ist er ohne Einschränkungen befahrbar , die Fähren Wettin und Brachwitz sind in Betrieb . Wer die Strecke mal nachfahren möchte , Halle-Lettin-Brachwitz-Wettin – Bismarckturm (21 km) -Pfütztal-Salzmünde-Halle (insg. 41km) . Hier ein paar Impressionen .