Neues Spielzeug von Fuji

Um es gleich vorwegzunehmen , ich bin zur Zeit zufrieden mit meinen Bodys , brauche nicht unbedingt neues . Gibt zwar einige interessante Neuerungen an der neuen X-Pro2 ( zweiter Kartenslot , neuer S/W Modus , besserer AF , 24 MP , zweites Einstellrädchen an der Vorderfront , Wetterfest usw. ) , doch das einzige was mich an der X-Pro 1 wirklich stört  , ist die etwas lange Speicherzeit . Ich liebe einfach die X-Pro 1 , zusammen mit dem Fujinon XF23/1.4 ist es die ideale Kombi für die Genussfotografie . Und da war da noch der Preis , 360€ für eine neue Kamera , da kann die X-Pro2 mit ihren 1799€ nicht mithalten . Das einzige was mir da noch fehlt , die VSCO Filmsimulationen direkt in der Kamera 🙂

05_X-Pro2_BK_Front_Top_35mm_White

Alle Fotos : http://www.fujifilm.de

Die Fuji X-E2s ist der Nachfolger der Fuji X-E2 . Die X-E2 ist meine Immerdabeikammera , egal ob Dauerregen , Schneesturm auf dem Brocken (-20°C) , Hitze oder Sand , diese Kamera kann alles ab . Einziges Manko , der AF-C Modus , der funktioniert nicht wirklich . Würde sie also mal den Geist aufgeben , ihr Nachfolger wäre erste Wahl .

X-E2S_black_front_18-55mm

Was mir wirklich gefällt , Fujis neues Superzoom . Das XF 100-400 wäre genau das richtige für die Naturfotografie , doch preislich ist es mir zur Zeit mit 1899€ leider zu teuer .

FUJINON_XF100-400mm_X-T1_Black_Front_Left

Alle Fotos : http://www.fujifilm.de

Habe schon ein paar Testberichte von einigen Fotografen gelesen und bin manchmal bissl enttäuscht . Das die Fujis eine tolle Bildqualität haben ist ja bekannt , man sollte sich daher mehr auf die Verbesserungen des AF-Systems konzentrieren , besonders im AF-C Modus .

 

Tuningalarm

Heute kam nun das noch fehlende Puzzleteil in meinen System , ein Fujinon XF 23/1.2 R . Eigentlich schielte ich eher auf ein 23/2 , doch was nicht ist , kann man nicht haben . Schnell das Teil ausgepackt und sofort verliebt , zusammen mit meiner neuen X-Pro 1 eine wahre Schönheit . Nur eins passte nicht , die Sonnenblende , also gleich eine passende Blende von JJC mitbestellt .

Fujinon XF 23/1.4 R mit Sonnenblende von JJC
Fujinon XF 23/1.4 R mit Sonnenblende von JJC

Jetzt noch die X-Pro 1 mit einen Soft Release Button (4.99€) , einer Daumenauflage (6.50€) und einen Gurt von Artisan&Artist (25€) gepimt und fertig ist das Kunstwerk . Hätte naturlich auch die besseren Teile von Lensmate nehmen können , doch 200€ waren mir ein bissl viel . Die X-T1 wird wohl jetzt noch öfter zu hause bleiben dürfen 🙂

Kameragurt von Artisan&Artist
Kameragurt von Artisan&Artist
Fuji X-Pro 1 + XF 23/1.2 + JJC Sonnenblende
Fuji X-Pro 1 + XF 23/1.2 + JJC Sonnenblende
Fuji X-Pro 1
Fuji X-Pro 1