Der frühe Vogel…

… fängt den Wurm . Dank meiner Verletzung kann ich nicht lange schlafen , also 7.00 Uhr zum Spaziergang aufgebrochen und mal wieder ein paar schöne Fotos ergattert . Fotos wie immer nur minimal nachbearbeitet .

Blick auf Halle - Fuji XE 1 + 35iger
Blick auf Halle – Fuji XE 1 + 35iger

Leider gab es heute nicht das perfekte Morgenrot , also ging ich für das nächste Foto mit der Farbtemperatur auf 7100 Kelvin .

Andreas Weise

 

Ideal ist ein Himmel mit leichter Bewölkung , welche durch die aufgehende Sonne angestrahlt wird . Im folgenden Foto gab es leider nur am Horizont ein paar kleine Wolken .

Sonnenaufgang , Fuji XE 1
Sonnenaufgang , Fuji XE 1

Hier mal noch ein paar Tips zur Kameraeinstellung , welche ich an der Fuji XE 1 vornehme . Fotografiert wird mit der Velvia Filmsimulation und der Sättigung auf +2 . Ich fotografiere im manuellen Modus oder in der Zeitautomatik , welche ich in den Minusbereich korrigiere . Durch die Livebildvorschau am Monitor kann ich schon bei der Bildkomposition die optimale Belichtung einstellen . Am Computer wird dann nur noch zugeschnitten , minimal nachgeschärft und für sattes schwarz die Tiefen korrigiert .

Reisestativ Sirui T – 005X

Da ich nun zu den spiegellosen Kameras gewechselt bin , mußte auch ein neues Stativ her . Mein Manfrotto 190 mit Sirui G-20 Kugelkopf ist einfach überdimensioniert für die Kamera . Mein Blick fiel recht schnell auf das Sirui T-005X . Sirui ist Testsieger in vielen Test`s und mit meinen Kugelkopf war ich auch immer sehr zufrieden . Heute hatte ich es mal schnell getestet und war zufrieden damit . Es ist sehr standfest (bis 4 kg zugelassen) , sehr leicht (800 gr.) und zusammengelegt nur 33 cm lang . Die maximale Arbeitshöhe beträgt zwar nur 130 cm , aber damit kann ich leben . Wenn ich dran denke was ich zu meinen Nikonzeiten alles schleppen mußte , heute wiegt meine komplette Ausrüstung knapp 2 Kg (2 Bodys,2Objektive,Blitz,Stativ) , soviel wie meine Nikon D3 mit dem 28iger Objektiv . Ach so , Verpackung und Verarbeitung des Sirui sind wie immer Top .

Fuji XE 1 + Sirui T--005 X
Fuji XE 1 + Sirui T–005 X
Fuji XE 1 + Sirui T--005 X
Fuji XE 1 + Sirui T–005 X
Fuji XE 1 + Sirui T--005 X
Fuji XE 1 + Sirui T–005 X

Klein aber fein – Fuji

Fuji XE 1 mit Fujinon XF 14/2.8
Fuji XE 1 mit Fujinon XF 14/2.8

Durfte mich heute über Familienzuwachs freuen . Eine zweite Fuji XE 1 , ein Fujinon XF 14/2.8 und ein paar bunte Kameragurte kamen heute mit der Post . Nun fehlt nur noch das Fujinon XF 35/1.4 , welches hoffentlich morgen kommt . Gespannt bin ich auf den 6.1.14 , denn dann soll das Fujinon XF 56/1.2 offiziell vorgestellt werden , ein Traum von einen Portraitobjektiv . Falls es nicht in meiner Preisklasse liegt , werde ich mir wohl noch das XF 55-200 für den Telebereich zulegen .

DSCF5605

Mal noch ein paar Vorteile der Fujis

  • Design
  • Verarbeitung
  • Bildqualität
  • High ISO-fähig
  • das Gewicht ( 2 Kameras,2 Objektive , 1 Blitz = 1500 Gramm)
  • ständig  Verbesserungen der Kamera durch neue Firmware für Body und Objektive
  • Preis (der Bodys )
  • Live – Histogramm auf dem Monitor

Natürlich gibts auch Nachteile

  • ganz klar der Autofokus , auch wenn er an der XE 2 schon besser sein soll
  • Objektivpark noch recht dünn
  • Akku – und Speicherkartenfach ungünstig
  • Objektive ohne Ultraschallmotoren

DSCF5599

 

Foto , Fuji XE 1 , XF 14/2.8 , XF 35/1.4