Esther

Nach ein paar Jahren hat es nun endlich mal geklappt, ich hatte die wundervolle Esther vor der Kamera. Die Vorzeichen waren eigentlich nicht so gut, Mittagszeit, hochstehende Sonne und ausgefressene Lichter. Eigentlich geht hier ohne Diffusor, Reflektor oder Blitz nichts. Bin aber den anderen Weg gegangen, habe die Fotos bewusst überbelichtet, ausgefressene Lichter mit einbezogen und alles mit Offenblende F 1.2 fotografiert. Bearbeitet wurden die Fotos in VSCO als Polaroid 669++, sowie die s/w Aufnahmen als Fuji FP-3000b+++, Bearbeitungszeit 3 Minuten pro Foto.

aw_22042016-3900DSCF4033aw_22042016-4017DSCF3974neuaw_22042016-3983swaw_22042016-3981aw_22042016-3835DSCF4372DSCF4249-KopieDSCF4242DSCF4207aw_22042016-4273aw_22042016-4220aw_22042016-4234

DSCF4115DSCF4137aw_22042016-4131DSCF4144DSCF4080aw_22042016-4367DSCF4180