Neue Fuji X-T10 + XF 90/2

Lange wurde schon im Internet gemunkelt , doch nun ist es Gewissheit , Fuji stellt die neue X-T10 vor . Mit dabei , Fuji´s neu entwickeltes Autofokussystem (wird es auch als Firmware für die X-T1 geben ) . Erscheinen soll sie im Juni 2015 zu einen Preis von UVP 699€ . http://www.fujifilm.eu/de/presse/archive/year/2015/

alle Fotos Fujifilm

X-T10_Finder

Foto : Fujifilm.de

Ein richtiger Leckerbissen ist das neue XF 90/2 R (entspricht 135mm) .

XF90mm_Front_Upper_View

Foto : fujifilm.de

9 Kommentare zu „Neue Fuji X-T10 + XF 90/2

    1. Nein , wollte ja eigentlich ab Juni aufhören . Für mich heißt Fotografie ja ganz oder gar nicht und wenn die Aufträge weggebrochen sind , dann höre ich lieber ganz auf .

      1. Höre bitte nicht auf mit deinen wunderschönen Fotos. Es kommen immer wieder diese Zeiten wo man an allem zweifelt. So geht es mit auch und so vielen anderen auch. Aber mal ehrlich unter uns!! Könntest du ohne der Fotografie sein. Ich glaube doch auch nicht. Ist es nicht das besondere was und so sein lässt wie wir sind. Schaue mal bei mit. Trotz Krebsdiagnose kaufe ich mit eine neue Kamera und Objektive. Ein kleines Beispiel warum man nie damit aufhören sollte! Es hält einem auch in diesen Momenten am Leben und man hat Spaß immer und immer wieder Spaß und Freude. Das ist viel wichtiger als damit das Geld zu verdienen das man vielleicht irgendwann nicht mehr ausgeben kann……LG an dich und halte durch wir brauchen deine so besonderen Fotos. Gruß nach Halle

      2. Das hört sich ja gar nicht gut an bei dir 😦 Muß auch nächste Woche für ein paar Tage ins Krankenhaus .
        Ich fotografiere ja auch leidenschaftlich gern , doch dazu brauche ich auch das beste Material und wenn kein Geld hereinkommt , fehlts auch an der Ausrüstung und der Motivation weiterzumachen .
        Was mich aber am meisten stört zur Zeit , sind die vielen Neueinsteiger . Sie kaufen sich eine Spiegelreflex (sieht prof. aus ) und bieten sofort ihre Dienste als prof. Fotograf an . Erst gestern habe ich eine Fanpage einer jungen Dame gesehen welche 11000 Likes hat , doch von Bildaufbau , Tiefenschärfe,Bokeh usw. hatte die Dame wohl noch nichts gehört . Wäre ja auch alles halb so schlimm , würde sie nicht prof. Fotoshootings anbieten und den guten Fotografen ihrer Region die Kunden wegnehmen . Schätze mich ja nun nicht so schlecht ein , habe ich es als Fotograf schon im viele Magazine , Tageszeitungen und sogar den Playboy geschafft . Doch wie sagte eine Psychologin zu mir , „Du mußt nicht gut sein in dem was du machst , du mußt dich nur sehr gut verkaufen können“ und da fehlts bestimmt bei mir .Naja , habe mir nochmal bis Ende Juli Bedenkzeit gegeben , vielleicht ändert sich noch was .
        Dir noch alles Gute
        Andreas

      3. es würde mich freuen und ich glaube sie werden wieder zurückkehren zu dem gute und der Qualität. Es ist gerade diese Seit wo vieles keinen Wert mehr hat was gut und besonders ist. Nur das die guten einfach viel länger durchhalten an dem was sie tut. Sie tun es mit Leidenschaft und das tun diese Knipser einfach nicht. Ich habe jetzt schon viele Leute gehabt die einfach wieder richtige Fotos wollen und eine Handfotos von sich mehr sehen konnten. Es wird auch für uns wieder besser, das weis ich. Wir machen nicht nur Fotos , wir schaffen Unvergessliche Momente und Emotionen mit den Fotos. Das macht uns so anders…..! Du wirst sehen überlege es in ruhe. Du hältst ohne sowieso keine Woche aus. HAHAHAH Nehme die Kam mit in KH….Geil nach der Nakose Fotos zu machen. HAHAHAHA. Wir schaffen das wie anderen auch. LG an dich bis dann. Entweder zu blutigen Fingern oder tollen Fotos 🙂 🙂 Auch alles gute für dich…

  1. Hach Andreas,
    Mach einfach weiter! Mit Leidenschaft! Da rückt das „neueste“ Equipment doch in den Hintergrund. Es gibt so viele wirklich gute Fotografen, die auch davon leben und trotzdem nicht immer das neueste Equipment einsetzen.

    Alle Handwerke haben mit dem von dir beschriebenen Problem zu tun und doch gibt es noch die aktiven Handwerker, die gute Arbeit liefern und davon leben.
    Denk mal an die vielen Baumärkte oder Hobby-/Hinterhof-KFZ-Werkstätten … und und und

    Bleib dran und fotografiere mit Leidenschaft.

    Und Kurse für die Selbstvermarktung bietet doch praktisch jede Innung oder Handwerkskammer … Auf geht’s!!

    Wir freuen uns dann alle weiter über deine grandiosen Fotos!!

    Viele Grüße
    Uwe

  2. Uwe , bei mir ist es so weit , einige Objektive müßten zum Service (selber Schuld wenn man immer im Sand fotografiert) , alle Festplatten sind voll usw. und keine Aufträge in Sicht . Ich schalte auch bezahlte Werbung , doch gegen die Trash Werbung einiger junger Fotografen hat man keine Chance. Ist irgendwie eine andere Zeit , es bekommt nicht der Beste den Auftrag , sondern der der am lautesten ist schreit .

    1. Nee Andreas,
      diese Opferhaltung passt nicht zu dir.
      Du bist Handwerker, Künstler … da schlummert sicher mehr in dir, als nur darunter zu leiden, dass andere lauter schreien.
      Du bist in der Fotografie kreativ. Dann sei es doch auch bei der Vermarktung und Auftragsbeschaffung.
      Das kannst du !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s