Saaletal bei Bad Kösen

Die letzten Tage verbrachte ich im Berghotel Wilhelmsburg, 110Hm über Bad Kösen. Kann ich nur sehr empfehlen, wenn man auf Ruhe, ein schönes Panorama und gutes Essen steht. Leider sind die Wanderwege auf dieser Seite nicht sehr gepflegt, man musste also oft Google Maps oder Komot zu rate ziehen.

Da ich mit meinen Kind unterwegs war, kam nur ganz wenig Technik in den Rucksack. Also nur die Nikon Z7 mit dem Z24-200 + einen Zusatzakku eingepackt. Nach den 4 Tagen hatte der erste Akku aber noch 30% Restladung, auch meine Huawei GT2 war noch mit 50% dabei. Zu Fujizeiten war ich immer mit der Fuji X-T2 under der Kombi 18-55/55-200 unterwegs, ein ganzes Stück leichter als die Z7, aber am unteren Ende auch nur 27mm Brennweite. Trotzdem war die Fuji ein ganzes Stück handlicher, die Bedienung leichter. Wenn du aber bei der Nikon Z7 in die 100% Ansicht gehst, dann ist das Gewicht und die Bedienung vergessen, was für ein Detailreichtum, ideal für Landschaftsaufnahmen mit vielen kleinen Details.

Bad Kösen
Rudelsburg und Burg Saaleck
Blick von der Burg Saaleck zur Rudelsburg
Naumburger Dom
Blick vom Berghotel auf Bad Kösen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s