Mit der Fuji X-T1 beim Rugby

Hatte eigentlich nicht mehr damit gerechnet , doch kurz vor 12 klingelte der Postbote . Also schnell die Kamera zusammengebaut und ab zum Pokalspiel der Halle Rovers . Ist natürlich schwer eine Sportart zu fotografieren die man nur von der letzten WM Übertragung kennt . Nach einiger Zeit hatte man sich aber eingefuchst , doch waren die 300mm Brennweite manchmal zu wenig . Am Ende mußte ich feststellen , wie erwartet ist die Fuji X-T1 keine Sportkamera , doch für gelegentliche Einsätze durchaus tauglich . Der AF-C Modus , an der Fuji X-E2 noch völlig untauglich , macht seine Arbeit schon ganz gut , aber um an die Topmodelle von Canon und Nikon zu kommen fehlt noch ein ganzes Stück . Ein weiterer Test folgt demnächst . 2.Bundesliga Pokal Halle Rovers – Welfen Braunschweig 14-47

Fuji X-T1 mit 55-200 /VSCO Fuji FP 100

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s