Finale des Berlin Masters der RSG

Während letztes Jahr noch Kanaeva , Kondakova , Dmitrieva und Garaeva und den Sieg kämpften , stand die Gewinnerin der Finals doch eigentlich schon vor Wettkampfbeginn fest , Daria Dmitrieva . Auch Laura Jung und Victoria Filanovsky aus Israel konnten daran nichts ändern . Schade , denn viele der Zuschauer/innen wollten ihre „Stars“ einmal hautnah erleben . Die Organisation war zwar wie immer perfekt , aber das fehlen einiger Stars machte sich doch bemerkbar . Einzig in der EM-Quali der Juniorinnen war Spannung angesagt . Nachdem Bremen die erste Qualifikation in eigener Halle für sich entschieden hat , mußte der SKC TaBeA  mit 2 perfekten Durchgängen Punkte sammeln . Doch schon im ersten Durchgang gabe es einige Fehler und die EM Qualifikation war praktisch entschieden . Auch wenn TaBeA im zweiten Durchgang eine saubere Übung hinlegten , reichte es gegen Bremen nicht mehr zum Sieg . Den dritten Platz belegte das Team von Rhein-Rhur . Hier mal ein paar Fotos von heute .  Fotoanfragen bitte per email an   aweisepatti@aol.com

http://aweise-photographie.fotograf.de/seite/sportfotos

Ein Kommentar zu „Finale des Berlin Masters der RSG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s